VM2019

Spannende Spiele und würdige Sieger brachten die Vereinsmeisterschaften 2019, die mit großer Beteiligung an diesem Wochenende ausgetragen wurden. Im Finale des B-Bewerbs setzte sich Dawud in 5 Sätzen gegen den doch eher favorisierten Roman durch. Spannung bis zum letzten Punkt gab es auch im Doppel, das Robert und Dawud schlußendlich mit 11:9 im Entscheidungssatz gegen Herbert und Roman gewannen. Etwas deutlicher fiel das Ergebnis im A-Finale aus, das Robert mit 3:0 gegen den Überraschungsfinalisten Mario für sich entscheiden konnte. Die letzten Spiele im Minitisch-Bewerb wurden diesmal als Vorprogramm zum Bradlessen im Gasthaus Wambacher ausgetragen. Im Finale setzte sich Mike Dworschak knapp gegen Romal Schierl durch. Zum Abschluß gab's dann das besagte köstliche Bradl. Danke an unser Organisations-Trio Harald, Ali und Christoph.